Bauernmarkt

21. und 22. September 2019

Größter Bauernmarkt der Region:

– Leckereien vom Lande, Handwerk aus der „guten alten Zeit“, Tiere zum Anfassen, Unterhaltung –

Der Delbrücker Bauernmarkt gehört bereits über 30 Jahren zu einer der größten und beliebtesten Veranstaltungen im Rahmen des Katharinenmarktes. Auch in diesem Jahr verwandeln wieder rund 100 Marktbeschicker am 21. und 22. September in der Zeit von 10.30 Uhr bis 18.00 Uhr die Straßen rund um das Rathaus in der Marktstraße in einen riesigen Bauernhof.

Die Abwechslung und Vielfalt für Auge, Ohr und Gaumen und eine bunte Mischung aus Vorführung alten bäuerlichen Handwerks, Ausstellung heimischer Tiere, direkter Vermarktung landwirtschaftlicher Produkte und Darbietung ländlicher Handarbeiten macht den beliebten Markt aus.

Alte Handwerkstechniken, Brot backen im alten Steinofen, Binden von Ernte- und Getreidekränzen und vieles mehr gibt es während des gesamten Bauernmarktes zu sehen. Zahlreiche Selbstvermarkter, Landfrauen und Hobbykünstler treffen sich hier, um an ihren Ständen hausgemachte Leckereien, liebevolle Handarbeiten, Korbwaren, Haus- und Gartendekorationen, handgefertigte „kreative“ Unikate, Kürbisse, Obst, Blumen, etc. anzubieten.

An der Schulstraße werden die Mitglieder der Arbeitsgruppe für Brauchtum und Heimatpflege aus Sande, z.B. Reisigbesen binden, Körbe flechten, Seile drehen, verschiedene alte landwirtschaftliche Geräte, Maschinen und Traktoren vorführen. Zudem wird mit einem großen Dreschkasten vorgeführt, wie damals noch Getreide gedroschen wurde.

Auf dem gesamten Marktplatz können die Besucher verschiedene Tierrassen aus nächster Nähe betrachten. Die Marktorganisatoren Verena Altenberend und Ralf Fischer, freuen sich, dass erstmals in diesem Jahr sogar Alpakas die Herzen von großen und kleinen Besuchern höher schlagen lassen dürften…

Kinder können ihrer Fantasie beim Schnitzen und Bemalen von Kürbissen freien Lauf lassen. Eine Märchenerzählerin entführt ihre kleinen und großen Zuhörer während ihrer Arbeit an einem Spinnrad in die große „Grimms-Märchenwelt“.

Neben dem vielfältigen Programm ist jederzeit für das leibliche Wohl gesorgt: Brezeln, Brote, deftige Würstchen, Bratkartoffeln, Reibekuchen, Steaks, Möpkenbrot, Räucherfisch, Liköre, Weine, Kaffee, Waffeln und Eis sind nur einige Gaumenfreuden, welche zum Genießen dieser besonderen Marktatmosphäre beitragen.

Neu: Infostand der Stadt Delbrück auf dem Bauernmarkt dirkt vor dem Rathaus, Marktstraße

Die Aussteller im Überblick: Ausstellerverzeichnis Bauernmarkt 2019

Der Ausstellungsplan: Lageplan Aussteller Bauernmarkt 2019